Schutz des Futters für die Vögel, die Ihnen wichtig sind

/
/
/
11 Views

Amseln nehmen einen seltsamen Mittelweg ein, für viele sind sie ein sozialer und intelligenter Vogelliebhaber, den sie in großer Zahl anziehen möchten. Für andere sind sie ein unheilbares Ärgernis, sie verschlingen Gemüse, Samen und leeren die Futterhäuschen, bevor andere Vögel sie überhaupt erreichen können.

Es ist vernünftig genug, die Anzahl zu reduzieren, die einen Boxenstopp für Ihr Gemüse, Ihre Pflanzen und Ihr Saatgut macht. Der erste Schritt besteht darin, sicherzustellen, dass Sie nichts Bestimmtes tun, um sie anzuziehen. Einige allgemeine Fütterungstechniken sind speziell bei Amseln besonders effektiv. Vermeiden Sie beispielsweise, überreife Äpfel und Birnen, ganz oder in Scheiben, wegzulassen. Fügen Sie auch nicht viele Rosinen in Ihre Mischungen ein. Amseln lieben Früchte absolut, und selbst wenn kleine Säugetiere oder größere Gartenvögel es mögen, ist dies eine sichere Art, die Kreaturen in Ihren Garten einzuführen.

Sobald Sie also festgestellt haben, dass Sie sie nicht offen anziehen, besteht die Aufgabe darin, Ihren Garten zu gestalten unattraktiv zu den nervigen Kreaturen. Ein guter Anfang ist der Einkauf Distelsamen. Wenn Sie Ihren Vögeln schon einmal Sonnenblumenkerne verfüttert haben, wissen Sie, was Sie erwartet. Es hat einen sehr ähnlichen Nährwert, ist jedoch wesentlich kleiner, weniger chaotisch und hat einen bitteren Geschmack. Die meisten Vögel werden es gerne zu sich nehmen, obwohl Eichhörnchen und Amseln dafür bekannt sind, den Geschmack zu hassen. Sie werden sich in Bezug auf die Samenauswahl ein wenig einschränken, aber die Verwendung von Färberdistel, bis die Amseln vorbeiziehen, ist eine gültige Strategie.

Es gibt zwar eine Reihe von großen Vögeln, deren Anziehung wünschenswert sein kann, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass es nur wenige Vögel gibt, die größer als Amseln sind, an denen Sie interessiert sind. Danach werden Sie normalerweise mehr Raubtiere wie die Elster sehen. Daher entscheiden sich viele dafür, ihre Feeder in einem großen Käfig einzuschließen. Wählen Sie eine, die klein genug ist, um Amseln und dergleichen am Eindringen zu hindern, obwohl die kleineren Gartenvögel keine Schwierigkeiten haben, hineinzukommen, um einen Happen zu essen.

Alternativ oder in Verbindung mit der vorherigen Methode können Sie das Gewicht der Amseln nutzen, um sie am Fressen zu hindern. Die meisten Futterspender haben kleine Sitzstangen für die Vögel, obwohl sich kleinere Vögel normalerweise beim Fressen am Netz des Futterspenders festklammern. Größere Vögel fallen einfach ab, wenn sie dies versuchen, also entfernen Sie die Sitzstangen, um die Schädlinge stetig zu vertreiben.

Es gibt ein paar andere Möglichkeiten, sie abzuschrecken. Viele Geschäfte verkaufen spezialisierte Schallemitter, obwohl diese die Angewohnheit haben, abzuschrecken alle Vögel und nur für diejenigen geeignet, die sich ganz auf die Gartenarbeit konzentrieren möchten. Einige mit größeren Gärten stellen weit vom Haus entfernt Futterhäuschen auf, um größere Vögel anzulocken, während die kleineren Singvögel in der Nähe bleiben. Wenn Sie jedoch nach einfachen und kostengünstigen Möglichkeiten suchen, Amseln vollständig abzuschrecken, ohne andere Besucher zu verlieren, sollten die oben genannten Optionen gut zu Ihnen passen.



Source by Francesca Sharpe

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. www.eurekapride.com All Rights Reserved