Hot Dogs – Von der Beleidigung bis zur Delikatesse!

/
/
/
74 Views

Jeder hat schon einmal in seinem Leben einen Hot Dog gegessen. Es ist undenkbar, sein Leben zu leben, ohne jemals eines gehabt zu haben. Das gilt übrigens auch für Cheeseburger. Aber seien wir ehrlich. Der Hot Dog war schon viel früher hier. Es hat eine jahrzehntelange Geschichte hinter sich und es ist schwer, „den Hund“ zu entthronen. Wir alle wissen, dass sie das Beste sind, seit es Brotscheiben gibt. Aber wissen Sie, was sie noch besser macht? Wenn du sie stellst An geschnittenes Brot!

Es gibt viele verschiedene Arten von Namen für den Hot Dog. Manche Leute nennen sie glühend heiß, andere wiederum nennen sie Frankfurter (obwohl dieser Name besser für dickere Würste geeignet ist). Manche Leute nennen sie als das, was sie sind: Weiner! Ich persönlich denke, Hot Dogs verdienen es, genau so genannt zu werden! Und würden Sie glauben, dass genau dieser Name einmal eine Beleidigung war?

Vor weit über hundert Jahren wurden auf Coney Island, New York, die allerersten Hunde verkauft. Irgendwann wurde dieser leckere Wurstsnack auch an anderen Orten im ganzen Land verkauft und die Konkurrenz wurde immer größer. Verschiedene Städte traten gegeneinander an, wenn es darum ging, wer den allerbesten Hund verkauft.

Irgendwann beschloss der Comicautor Tad Dorgan, dass er den ursprünglichen New Yorker Hot Dog anmachen würde. Also schrieb er einen Comic, in dem er krass andeutete, dass die Würstchen von Coney Island auf einem Brötchen Hundefleisch enthielten. Und so wurde der Name „Hot Dog“ geboren. Früher war es eine Verleumdung, bevor es der Name des Snacks wurde, den jeder bei Baseballspielen am liebsten isst!

Es wurde als eine solche Verleumdung angesehen, dass der Name von niemand anderem als der Handelskammer illegalisiert wurde. Und es blieb lange Zeit ein illegaler Begriff. Erst einige Jahrzehnte später wurde „Hot Dog“ zur bevorzugten Bezeichnung für eine Wurst auf einem Brötchen. Und seitdem nennen wir sie so.

Wenn Sie einen guten Hot Dog haben, können Sie sicher sein, dass er kein Hundefleisch enthält. Nicht, es sei denn, Sie leben in China. Aber ich glaube nicht, dass China viele Hot Dogs isst. Hunde aus den guten alten USA bestehen meist aus Schweine- oder Rindfleisch. Manchmal eine Kombination. Aber billigere Hunde werden manchmal aus Hühnchen oder Truthahn hergestellt. Dies sind nicht die echten Hunde, wie sie sein sollten. Aber wenn Sie ein begrenztes Budget haben und bereit sind, einen geringeren Hund in Kauf zu nehmen…

Rind- und Schweinefleisch bleibt die beste Zutat für einen guten Hund. Und ich stehe zu dieser Bemerkung! Von den beiden ist Rindfleisch definitiv das bessere. Ist Geschmackssache, ich weiß. Aber ich habe das starke Gefühl, dass Rindfleisch Ihnen einen reichhaltigeren und solideren Geschmack verleiht.

Aber es geht nicht nur um die Art des Fleisches. Eine gute Wurst muss umhüllt sein, das heißt, sie hat eine kleine Schale, die aus Schafsdarm besteht. Sicher, es klingt ein wenig eklig. Aber wenn Sie jemals eine Wurst gegessen haben, war sie 9 von 10 Mal umhüllt. Was bedeutet, dass Sie schon einmal Schafsdarm hatten und Ihre Kekse nicht geworfen haben!

Es ist das Gehäuse eines Hundes, das ihm in dem Moment, in dem Sie die Zähne hineinbeißen, den Knall verleiht. Dies ist es, was dazu führt, dass die würzigen Säfte herausplatzen und Ihnen das Gefühl der Befriedigung geben, einen guten Hund zu essen.

Neben der Fleischsorte und der Hülle lohnt es sich auch, sich Gedanken darüber zu machen, welche Gewürze Sie für Ihren Hund wünschen. Du kannst entweder Knoblauch, Salz oder jede andere Art von Kräutern nehmen, die du persönlich bevorzugst. Es ist alles Geschmackssache. Im Internet findet man viele Anregungen. Stöbern Sie herum, wenn Sie sich noch nicht für Ihr bevorzugtes Hot-Dog-Gewürz entschieden haben!

Sie können Hot Dogs auf etwa eine Million Arten zubereiten. Und mit Millionen meine ich eigentlich ein halbes Dutzend Möglichkeiten. Sie können sie grillen, Sie können sie kochen. Sie können sie kochen, Sie können sie braten. Sie können sie braten, Sie können sie dämpfen.

Und das letzte, das Dämpfen, ist zufällig mein persönlicher Favorit. Meiner bescheidenen Meinung nach gibt es nichts Besseres als einen Hund auf einem Brötchen, das zusammen gedämpft wurde. Lieben Sie es nicht, einen Hund dampfen zu sehen, wenn Sie ihn in der Hand halten? Das ist der echte Baseball-Spielhund, der Amerika zu dem großartigen Land gemacht hat, das es heute ist!

Heutzutage müssen Sie nicht einmal das eigene Zuhause verlassen, um sich an einem guten Hund zu erfreuen. Sie können sie einfach zu Hause mit einem Hot-Dog-Dampfgarer zu Hause dämpfen. Diese gibt es heutzutage reichlich bei Amazon und Sie können sie für eine Handvoll Groschen bekommen. Auch wenn Sie nur ein moderater Hundeliebhaber sind, ist es eine ziemlich gute Investition, wenn Sie mich fragen!



Source by Jay Bateman

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. www.eurekapride.com All Rights Reserved