Herausforderungen der Hausratversicherung und Hunde

/
/
/
27 Views

Hunde sind ein sehr wichtiger Bestandteil der meisten modernen Familien. Sie können in mehreren Haushalten als Kinder betrachtet werden. Mittlerweile gibt es sogar Day Spas für Hunde. Es steht außer Frage, dass der Besitz eines Hundes der Standard ist. Viele Menschen wissen jedoch nicht, dass ihre Hausratversicherung durch den Besitz eines Hundes beeinträchtigt werden kann. Ja, dieses schöne Tier, das Sie so sehr schätzen, kann Sie auch mehr kosten als nur Hundefutter und Leinen. Wussten Sie, dass die spezifische Hunderasse zu erhöhten Raten oder einer vollständigen Ablehnung Ihrer Hausratversicherung führen kann?

Pitbulls, Dobermann, Rottweiler, Deutsche Schäferhunde, Chows, Deutsche Doggen, Akitas, Siberian Huskies und Wolfshybriden sind nur einige der Hunderassen, die dazu führen können, dass Versicherungsgesellschaften die Tarife erhöhen, die Deckung verweigern oder von der Police ausschließen. Schon eine Mischung dieser Rassen kann für Ihre Versicherung oft ein Problem sein. Die Risiken werden in der Regel durch den Ruf der Rasse, die Häufigkeit von Hundebissen durch diese bestimmte Rasse und ob der Hund groß und in der Lage ist, Schaden zu verursachen, bestimmt.

Wenn Ihre Versicherungsgesellschaft beschließt, Ihr Haustier von Ihrer Police auszuschließen oder Sie mit einer starken Prämienerhöhung zu bestrafen, gibt es mehrere Möglichkeiten, die Sie in Betracht ziehen sollten. Wenn Sie nur ein wenig recherchieren, können Sie auf eine Versicherungsgesellschaft hinweisen, die bereit ist, Ihrem Haustier eine Chance zu geben. Rufen Sie Ihre örtliche Humane Society an oder wenden Sie sich an Ihren staatlichen Versicherungsbeauftragten, um eine Liste hundefreundlicher Versicherer zu erhalten. Sie können auch eine Umbrella-Police in Betracht ziehen, die das abdecken kann, was Ihre Versicherungsgesellschaft ablehnt. Dies ist eine einfache und schnelle Route. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, eine spezialisierte Hundehaftpflichtversicherung anzurufen. Dies ist besonders hilfreich, wenn Ihr Tier eine Vorgeschichte von schlechtem Verhalten hat. Sie können Richtlinien für Ihr Haustier aufstellen, die andere Unternehmen nicht tun möchten.

Bitte lassen Sie sich nicht entmutigen, eine dieser Rassen zu besitzen. Alle Tiere verdienen ein liebevolles Zuhause. Manchmal erweisen sich die Rassen, vor denen die meisten Angst haben, als die besten Haustiere. Rufen Sie einfach Ihren Versicherungsagenten an und erfahren Sie alle Details. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Police genau überprüfen, da einige Unternehmen versuchen, Ansprüche auf Hundebiss auszuschließen oder die Anspruchsbeträge stark zu begrenzen. Fragen Sie, ob es Möglichkeiten gibt, Ihr Haustier versicherbar zu machen? Ein Gehorsamskurs für Hunde kann den Unterschied ausmachen oder Ihnen die Pause verschaffen, die Sie verdienen.



Source by Sheryl Drake

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. www.eurekapride.com All Rights Reserved