Die Farben, die Vögel in Ihren Garten und Garten bringen

/
/
/
58 Views

Fast jeder weiß, dass Kolibris beispielsweise in erster Linie zu Rot-, Rosa- und Orangetönen hingezogen werden. Aber wussten Sie, dass die Farbe des Vogels oft seine persönliche Farbvorliebe bestimmt? Northern Cardinals suchen nach Gebieten, in denen rote Blüten im Überfluss vorhanden sind, und Baltimore Orioles können orangefarbenen Blüten nicht widerstehen.

Farbe: Wie es sich auf das Überleben bezieht

Alles hängt damit zusammen, dass bunte Federn bei einem Vogel auf erfolgreiche Nahrungsfinder hinweisen. Wenn das Gefieder gesund und hell ist, hat dieser Vogel eine ausgezeichnete Nahrungsquelle gefunden. Seine Nachkommen werden die gleiche Eigenschaft geerbt haben, um effektiv die beste nährstoffreiche Nahrung zu finden. Vögel sind in diesem Sinne elitär! Sie suchen nach der „Sahne der Ernte“, wenn es um Partner geht. Dies alles ist Teil des eleganten Plans der Natur, das Überleben der Spezies zu sichern.

Violett-, Gelb-, Grün-, Blau- und Brauntöne sind für unsere gefiederten Bewohner allesamt sehr aufregende Farbtöne. Diese vertrauten und beruhigenden Farben sind natürliche Magneten für Vögel, Schmetterlinge und nützliche Bienen. Pflanzen Sie Blumenhaufen in diesen Farben und Sie werden sicher von vielen fröhlichen, sprudelnden Vogelliedern umgeben sein!

Verwenden Sie diese Farbe nicht:

Aber es gibt eine Farbe, die Sie vermeiden müssen, wenn Sie Vögel in Ihren Garten bringen möchten, und das ist Weiß! Für einen Vogel bedeutet Weiß Gefahr – fliehen Sie um jeden Preis. Sie haben erfahren, dass viele Raubvögel weiße Flecken auf ihren Flügeln, Brust, Schwanzfedern oder Rücken tragen. Es ist eine so wirksame Warnung, dass Vögel, sollten sie zu einem Garten mit Massenpflanzungen von weißen Blüten kommen, das Gebiet vollständig meiden. Verwenden Sie Weiß daher sparsam in Ihrer vogelfreundlichen Landschaftsgestaltung.

Denken Sie beim Besuch Ihres örtlichen Gartencenters an Ihre Hinterhofvögel. Dekorative Outdoor-Artikel können eine große Rolle dabei spielen, Vögel in Ihren Garten zu locken. Wenn Sie eine alte Bank, Stühle oder Tische haben, die einen kleinen Muntermacher brauchen, können helle Farbtöne wie Rosa, Gelb, Rot, Blau und Grün einzeln oder in Kombination verwendet werden. Denken Sie „glücklich“ und Sie können nichts falsch machen!

Wie wäre es, wenn Sie ein Vogelhaus hinzufügen, das mit Farbe „verkleidet“ wurde? oder vielleicht ein schönes Windspiel! Vögel lieben Musik, aber halten Sie sich von viel Glanz fern. Denken Sie daran, eher stumpfe Bronze- oder Kupfertöne zu verwenden als alles Glitzernde. Vermeiden Sie auch Dinge, die sich im Wind schnell bewegen, besonders wenn sie glänzend sind.

Pflanzen Sie wunderschön bunte Blumen, Gemüse und Sträucher, die Ihren Gartenhelfern eine Augenweide bieten, und sie werden bleiben, um Gartenschädlinge und Unkrautsamen zu fressen. Wenn Sie nur Platz für Terrassentöpfe haben, streichen Sie sie in hellen Farben und wählen Sie Blumen mit Blick auf Vögel.

Gehen Sie Bio!

Verwenden Sie organische Erde und Mulch, um gesunde Pflanzen, Vögel und nützliche Insekten zu gewährleisten. Halten Sie sich von giftigen Insektiziden und Herbiziden der „Markenmarke“ fern. Sie vergiften nicht nur die guten Käfer, sondern auch die Vögel, die sie fressen. Und sie gelangen in unseren Boden und unser Wasser und verursachen alle möglichen Krankheiten.

Machen Sie Ihren Hof und Garten zu einem Fest für Ihre Augen und die Vögel. Sie schaffen einen Raum, der Ihnen und der Natur, die Sie umgibt, Freude bereiten wird.



Source by Connie M Smith

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. www.eurekapride.com All Rights Reserved